In den vergangenen Monaten war es um Emotet recht still geworden. Es scheint als würden die Köpfe hinter dieser Malware im Sommerurlaub sein. Doch wie die Experten von heise Security bereits vermuteten, war es zu früh für Entwarnung.

Letzten Freitag meldete das CERT-Bund, dass neue Emotet-Aktivitäten entdeckt wurden. Hierbei werden bereits infizierte Clients mit neuen Modulen ausgestattet. Was diese konkret machen, ist derzeit noch unbekannt.

Rückblick: Emotet hatte Anfang des Jahres seine Aktivitäten stark erweitert. Mit sehr gut gemachten Phishing-Mails gelang es dem Schädling immer wieder, in Unternehmen einzudringen. In mehreren Fällen wurden dort wichtige Daten verschlüsselt und Lösegeld verlangt. Zu den Opfern zählen neben unzähligen kleineren mittelständischen Unternehmen auch Stadtverwaltungen und Krankenhäuser. Auch Heise hatte einen Emotet-Vorfall.

Falls Sie dabei Hilfe benötigen oder noch Rückfragen haben, können Sie sich jederzeit bei uns unter folgender Nummer melden: 06108 70863 767

Laut Heise.de, veröffentlicht am 23.08.2019 10:51 Uhr Security (https://www.heise.de/security/meldung/Sommerferien-vorbei-Emotet-ist-zurueck-4503467.html)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.